Feuerwehreinsatz in der Gärtnerei Angeloff

Alamierung: 24.12.2017 um 05:04 Uhr – Stichwort: F1

FEUERWEHRAUSZUG: Die Feuerwehr Rankweil wurde von dem Geschäftsleiter Alexander Angeloff um 05:04 Uhr zu einem technischen Einsatz, alarmiert. Nach erfolgter Erkundung konnte ein massiver Wassereintritt im Kellergeschoss des Wohn- und Geschäftsgebäudes über einen Lichtschacht festgestellt werden. Der Wassereintritt entstand aufgrund einer Leckage in der Trinkwasserversorgungsleitung außerhalb des Gebäudes. Im gesamten Kellergeschoss mit einer Fläche von ca. 300 m² stand das Wasser ca. 40 cm hoch. Mit mehreren Tauchpumpen und Wassersaugern wurde das Wasser abgepumpt und die Kellerräume trocken gelegt. Eine besondere Schwierigkeit stellte dabei auch ein Pelletslagerraum dar, welcher ebenfalls unter Wasser stand und teilweise leergeräumt werden musste. Parallel zu den Pump- und Ausräumarbeiten der Feuerwehren Rankweil und Feldkirch-Altenstadt (Stützpunktgeräte für Hochwasser) erfolgte die Lecksuche sowie die Instandsetzung des defekten Rohrleitungsstückes durch die Wassergenossenschaft Rankweil und eine Baufirma.

Ein großes Dankeschön, an alle die Weihnachten vor dem Ertrinken retteten:

Feuerwehr Rankweil mit ELF, LF, VF, KDO

Feuerwehr Feldkirch-Altenstadt mit VLF, KLF, VF mit Stützpunktgeräten Hochwasser

Wassergenossenschaft Rankweil

Fröling Heizkessel-und Behälterbau Ges.m.b.H, 4710 Grieskirchen

Kröss Gebäudetrocknung, 6833 Klaus

Ludescher electric – Elektroinstallationen, 6830 Rankweil

Mähr Bau GmbH, 6800 Felkirch-Nofels

Pfadfindergruppe Rankweil