Blume des Jahres 2020 - Gärtnerei Angeloff

Die Sonnenprinzessin (Blume des Jahres in Vorarlberg)

Denkt man an Sonnenblumen, hat man sofort Bilder mannshoher Pflanzen mit auffallend schönen Blüten vor Augen. Kaum jemand denkt dabei an kompakte, reichverzweigt Beetpflanzen mit unzähligen Blütenköpfen. Das wird sich ab diesem Sommer ändern!

Die Sonnenprinzessin gilt als Entdeckung des Jahres, was leicht erklärbar ist. Diese atemberaubende Schönheit bezaubert durch ihr Aussehen und ihre unüberbietbare Haltbarkeit. Bis zu sechs Monate bringt sie unermüdlich handtellergroße Blüten hervor. Da die Blume steril ist, steckt sie ihre ganze Energie in die Bildung neuer Blüten anstelle Samenkörner anzulegen. Erhält sie einen sonnigen Platz, entwickelt sie sich im Nu ohne große Pflege zu einer stattlichen, vieltriebigen Pflanze. Ideal für große Pflanzgefäßen. Mit 60 – 70 Zentimeter Höhe und ebensolcher Breite ist sie geschaffen für die Einzelstellung im Topf. Blickfang für jede Terrasse bilden mehrere Töpfe in Serie. Nett anzusehen und enorm bienenfreundlich erwies sich auch die Pflanzkombination mit gelben Bidens.

Im Beet ist die Sonnenprinzessin unschlagbar. Ihre Wuchsform hebt sie aus den Sommerblühern hervor. Dank ihres dunklen Laubes kommen die leuchtenden Blüten noch intensiver zur Wirkung. So übernimmt sie optisch sogleich die Führung in flächigen Bepflanzungen. Kombinierbar ist sie mit vielen Beetpflanzen. Zum gelb wirken blaue Blüten sehr attraktiv. Hohe Salvien sind sympathische Beetpartner, ebenso auch rotblättrige Gräser.

Ergibt sich im sommerlichen Staudenbeet eine Lücke, springt die Sonnenprinzessin ebenfalls gekonnt ein. Nach großzügiger Bodenverbesserung bringt sie jedes Staudenbeet durch ihre großen Blüten zum Leuchten. Im Beet ist sie sehr pflegeleicht, denn selbst wenn man auf das Entfernen von alten Blüten verzichtet, bringt sie ständig so viel Neues hervor, dass die Pflanze immer attraktiv wirkt.

Am Balkon braucht es ausreichend große Blumenkästen. Erhält sie auch nährstoffreiche Blumenerde und regelmäßig Dünger, entwickelt sich die großblumige Schönheit auch in bunt gemischten Balkonkästen wunderbar. Beachten Sie jedoch ihren großen Platzbedarf und ihre Wuchshöhe.

2020-05-13T09:20:26+00:00